Puh, also ich weiß ja nicht wie es dir geht, aber langsam setzen mir die 35+ Grad ein bisschen zu,…

 

Am Pool, See oder Meer ist es ja wunderschön, aber beim Arbeiten und im täglichen Leben, da leidet mein Kreislauf teilweise schon ein bisschen darunter muss ich zugeben.

 

Da muss dann auch mal eine Klimaanlage her, am liebsten aber eine umweltfreundliche und transportfähige.  Und selbstgemachte 😉

 

Mit nur einem Ätherischen Öl kannst du dir 3x Abkühlung holen.

 

Wie das gehen soll?

 

Eigentlich echt ganz easy!

 

Wie du ja schon mitbekommen hast, bin ich ein totaler ätherische Öle Fan.  Und da gibt es echt ein paar Zaubermittel die gegen die Hitze helfen.

 

Pfefferminz-ätherische-öle-doterra-feeling

Und hier sind meine 3 Top Tipps & Rezepte gegen die Hitzewelle:

 

1. Eco-freundliche “Klimaanlage”

 

Ok, es ist keine klassische Klimaanlage wie du sie dir jetzt vielleicht vorstellst.  Dafür ist sie auch viel günstiger, effizienter und umweltfreundlicher.

 

Du brauchst nämlich nur einen Vernebler – Ätherische Öle Diffuser und ein gutes, naturreines ätherisches Pfefferminzöl.

Vernebler-Diffuser-ätherische-Öle

Stell den Vernebler im Raum auf, befülle ihn mit Wasser und gib 3-5 Tropfen echtes Pfefferminzöl dazu.

 

Schalte den Vernebler ein und du wirst schon in Kürze den abkühlenden Effekt spüren!

 

2. Mobiler, umweltfreundlicher Abkühler

 

Nimm einfach eine leere Sprühflasche, gib eine Prise Salz hinein und dann, je nach Größe deiner Flasche zwischen 5 & 30 Tropfen Pfefferminzöl dazu.  Danach füllst du die Flasche mit Wasser auf.

 

Schütteln, auf deinen Körper sprühen und die Abkühlung genießen!

Hitzewelle-heiss-Sommer-Abkühlung

Extra Tipp:  Ich habe ein kleine Flasche die ich immer bei mir habe wenn ich unterwegs bin und eine große Flasche für zuhause.

 

3. Kühlendes Trinkwasser

 

Wenn du schon ein bisschen mehr Erfahrung mit ätherischen Ölen hast, kannst du dir die Abkühlung auch von innen holen, indem du deinem Wasser auch einen oder zwei Tropfen ätherisches Pfefferminzöl zufügst.

Kühles-Getränk-Sommer-Wasser

Eine gute Dosierung ist ca. 1 – 2 Tropfen auf 1 L Wasser.  Wichtig dabei ist, dass du unbedingt nur 100% naturreine, echte ätherische Öle verwendest!  Nichts synthetisches und künstliches sondern ein reines Naturprodukt.

 

Diese erkennst du daran, dass auch die lateinische Bezeichnung angegeben ist sowie eine eigene Chargennummer.

echtes-ätherisches-öl

Das tolle bei diesem Pfefferminzwasser ist auch, dass du es wirklich auch zimmerwarm trinken kannst, also keine Eiswürfel brauchst.

 

Denn bei so heißen Temperaturen ist es ja sowieso besser, nicht zu kalt zu trinken.

 

Es fühlt sich zwar anfangs superkühlend an, aber eigentlich ist es fast kontraproduktiv. Denn nach der Aufnahme wirklich kalter Flüssigkeiten beginnt unser Körper, die dabei entstandene Kälte im Organismus auszugleichen. Die dafür aufgewendete Energie erwärmt den Körper und revidiert somit den Effekt des Abkühlens – und du fängst erst wieder an zu schwitzen.

 

Daher der extra Tipp: Bei Sommerhitze Getränke mit Zimmertemperatur trinken anstatt eiskalt.

 

Und noch ein extra Tipp: Du kannst dir auch mit kaltem Pfefferminztee ein leckeres und kühlendes Sommergetränk machen!

 

Dafür lasse ich den Pfefferminztee einfach ein bisschen länger kühlen damit er so richtig schön intensiv wird.  Abkühlen lassen und je nach Geschmack mit etwas Zitronensaft oder auch einem Schuss Holundersaft verfeinern, und genießen!

 

Uuuuuunnnnd, wenn du dazu dann auch noch eine gaaaaaanz leckere, gekühlte Beeren Biskuitroulade genießt, dann kann es trotz der Hitze ja nur ein toller Sommertag werden, oder?

 

Beeren-Roulade-erfrischend-Sommer

 

Ich freu mich, wenn dir meine Tipps etwas Abkühlung bringen und wünsche dir noch einen wunderschönen, sonnigen Sommer mit vielen, vielen schönen Momenten und Erlebnissen!

 

Alles Liebe, deine Karin

 

 


Inspirationen, Gedanken & Impulse rund um Achtsamkeit, Fotografie & Glück.

 

Als besonderes Welcome Gift erhältst du das gratis eBook "7 Tipps um auf Fotos unwiderstehlich auszusehen".

Sei dabei und probiers einfach aus!

Vielen Dank für dein Interesse! Bitte bestätige noch deine Anmeldung über die Option in der E-mail welche in Kürze in deine Inbox flattert, danke. PS: Solltest du in 10 Minuten noch immer keine email erhalten haben, dann schau bitte mal in deinen Junk oder Spam Folder. Wenn dort auch nichts ist, schick mir einfach eine email an info@karinahamerphotography.com